Juz Vierlanden seit 1976


Rock am Deich


Das erste "Rock am Deich" fand im Jahre 1994 statt. Die Idee dafür kam von Jugendlichen im Juz. Wir wollten eine Veranstaltung ins Leben rufen, wo noch wenig bekannte Bands, die Chance bekommen, zu zeigen was sie können. Bis 2002 fand fast jährlich einmal "Rock am Deich" statt. 2003 machten wir eine Kreative pause. Am 04.05.2004 war es dann wieder soweit "Rock am Deich" fand statt. wir machten diese Jahr 2 " Rock am Deich". Bis heute haben wir 11 mal " Rock am Deich " erfolgreich statt finden lassen. Nicht alle Veranstaltungen waren gleich gut besucht. Beim ersten "Rock am Deich " war es so voll, dass wir keinen mehr reinlassen konnten. Aber es gab auch Konzerte die nur von 70-80 Leuten besucht wurden. Im Durchschnitt kamen etwa 150 Personen zu den Veranstaltungen. Ob viele oder wenig Besucher, es hat immer "GEROCKT".

Auszüge aus den Vorigen "Rock am Deich"


Sprottenrock kurzer Auszug


Heute geht´s zum ersten Open-Air in diesem Jahr: SprottenRock beim Mini-Rock am Deich 2004, yes!!!

Als die Jungs in Kiel loseiern scheint die Sonne. Je näher sie der Hansestadt Hamburg kommen, desto bewölkter wird es. Vor dem geistigen Auge spielen sich katastrophale Szenarien ab: Die Band versinkt mitsamt Bühne im Schlamm, dass Publikum wird vom Deich in die Elbe gespühlt, die Sicherungen brennen durch, Schafe fangen Feuer und Eh-Eh-Stoiber hält später ne Grabesrede an die Nation.

Kurz vor dem vermeintlichen Ziel werden die Semi-Rocker skeptisch:
"Sicher, dass das die richtige Richtung ist?"
"Klar, immer geradeaus und HH-Bergedorf abknicken und...eh... ich ruf mal den Veranstalter an."

*tütütüt*

"Hello! This is big Tim from Rock am Deich!"
"Ja...wir sind jetzt bei X"
"Das ist doch im Westen von HH. Ihr müßt nach Osten!"
"...?"

Naja, es dauert jedenfalls noch eine ganze Weile bis die Orientierungsklatschen am Zielpunkt ankommen. An dieser Stelle sei auch nochmal erwähnt, dass Helmet kurz vor Ende der Verfahrorgie bemerkt: "Oh, ich hab ja doch eine Straßenkarte für Hamburg dabei, hehe." (Für diesen Satz wurde er den gesamten Abend mit Mißachtung gestraft.)
Am Jugendzentrum Vierlande angekommen lichtet sich die dicke Wolkendecke ein wenig: "Yes, die Sonne kommt raus! Losrocken, aiaiaiiii!" Sam rennt weinend auf den Deich und versucht nach den Sonnenstrahlen zu greifen. Als sich herausstellt, dass die Veranstaltung drinnen stattfindet, gucken die Sprotten verwirrt, lassen sich aber nichts anmerken, was wieder mal auf absolute Professionalität schliessen läßt...sie sind eben verdammt gut, die Jungs!


Diese Jahr wird das JUZ 30 Jahre, deshalb veranstalten wir ein Revival "Rock am Deich".

Alle Bands bis auf Cordrausch haben in den Vergangenen Jahren schon einmal bei uns die Hütte zum Kochen gebracht.

Instead of Tears haben sich extra für dieses "Rock am Deich" wieder zusammengeschlossen.

Das Konzert wird um 19.00 Uhr beginnen, Einlass ist ab 18.00 Uhr.

Karten können im Vorverkauf für 4 Euro + Getränkebon entweder bei den Bands oder im JUZ gekauft werden.

Spielfolge


19.00 Uhr Cordrausch

20.00 Uhr S.E.A.

21.00 Uhr Instead of Tears

22.00 Uhr Indica

23.00 Uhr Two Fams

Dieses Jahr Spielen 5 Bands Beim "Rock am Deich"


Two Fams


"Living Rock"


Indica


Grunge,Funk,Crossover Poprock


Sea


Rock


Instead of Tears


Gothik Rock


Cordrausch


Rock, Southern Rock und Powerpop